Wer Pfeife raucht, will mit allen Sinnen genießen. Das Auge möchte beim Öffnen einer Tabakdose eine Mischung erblicken, die ihm ein interessantes Farbspiel bietet – vom sonnengelb weicher Virginia-Flocken bis hin zum tiefschwarzen Glanz des Black Cavendish. Die Nase möchte bei der ersten Bekanntschaft etwas finden, was neugierig auf das folgende Schmecken macht. Der Gaumen möchte in Entzücken geraten über die harmonische Mischung der Tabaksorten, veredelt mit den feinsten Aromen.

 

 

Und dann noch einmal die Nase – meist die der passiven Mitraucher: Eine ansprechende Raumnote ist gefragt, lieblich, würzig, fruchtig oder dezent – jeder ganz nach seinem Gusto. Das alles muss der Tabakmeister bedenken bei seiner Idee vom Tabak und dem Genuss in den Pfeifen. Immer heißt es, unzählige Aufbereitungsmöglichkeiten einzelner Tabake, verschiedener Flavours und Mischungsvarianten zu probieren, um letztendlich die richtige Komposition zu finden. Dieser Entwicklungsaufwand spiegelt sich auch in der Verarbeitung wider: Pfeifentabak hat tatsächlich viel mit „Handarbeit“ zu tun.

 

 

Überall in der Welt, wo Tabak angebaut wird, sind Tabakexperten unterwegs, um mit Augen, Händen und Nase, mit Gefühl und Geschmack die neue Tabakernte zu prüfen. Die meisten Pfeifentabake sind Mixturen, also Mischungen verschiedener Tabaksorten unterschiedlicher Herkunft. Dabei können bis zu 30 verschiedene Tabaksorten aus den unterschiedlichsten Provenienzen erforderlich sein, um den gewünschten Geschmack zu erzielen. Häufig werden Würz- oder Aromatabake beigefügt, deren Anteil an der Gesamtmischung nur gering sein mag, deren Wert für den Raucher jedoch deutlich zu erkennen ist.

 

 

Die Rezepturen für Pfeifentabake sind teilweise über viele Jahrzehnte gewachsen und wurden oftmals weiterentwickelt. Basis der Pfeifentabake sind ausgewählte Rohstoffe und Zusätze, die jedem Tabak ihren unverkennbaren Charakter verleihen. Die meisten Pfeifentabake sind Mixturen, also Mischungen verschiedener Tabaksorten unterschiedlicher Herkunft. Dabei können bis zu 30 verschiedene Tabaksorten aus den unterschiedlichsten Provenienzen erforderlich sein, um den gewünschten Geschmack zu erzielen. Häufig werden Würz- oder Aromatabake beigefügt, deren Anteil an der Gesamtmischung nur gering sein mag, deren Wert für den Raucher jedoch deutlich zu erkennen ist.

 

 

Information zu Rohtabaken

Virginia: Virginia-Tabak hat sich schon immer großer Beliebtheit erfreut, und heute ist er die am häufigsten verwendete Basis in Tabakmischungen.Die Beleibtheit des Virginia-Tabaks hängt mit dem hohen natürlichen Zucker- und Aromagehalt in den Blättern zusammen. Die natürlichen Inhaltsstoffe verleihen dem Virginia-Tabak seinen süßen und aromatischen Geschmack.

Burley: Burley ist bekannt für seinen sehr niedrigen Zuckergehalt, die Blätter enthalten häufig überhaupt keinen natürlichen Zucker. Burley-Tabak hat ein robustes Aroma, brennt gut in der Pfeife und hat einen leichten Kakaogeschmack, ohne jedoch die geschmackliche Süße des Virginia-Tabaks zu besitzen.

Latakia: Nach dem Trocknen der Blätter in der Sonne, hängen sie über dem Rauch von offenem Feuer, wobei sie das Raucharoma in sich aufnehmen. Latakia ist ein Tabak, der nur als Gewürz eingesetzt wird, da er sehr kräftig und würzig ist, so dass die meisten Pfeifenraucher seinen Geschmack beim Rauchen in reiner Form unangenehm finden.

Cavendish: Cavendish ist keine natürliche Tabaksorte, sondern das Ergebnis einer besonderen Verarbeitung von Virginia- und Burley-Tabak. Die gebräuchlichste Methode zur Herstellung von Cavendish besteht im Pressen des Tabaks bei gleichzeitiger Wärmezufuhr oder im Erwärmen des Tabaks durch Dampf. Durch beide Methoden wird der Tabak dunkler, milder und süßer.

 

Pfeifentabake der Hersteller Kohlhase & Kopp, Planta, Pöschl oder Mac Baren Pfeifentabak aus Dänemark mit umfangreicher Auswahl an außergewöhnlichen Blends für Genießer können Sie online bei tabakpfeife24.de kaufen. Peterson of Dublin – Tabakgenuss auf irische Art finden Sie in unserem Onlineshop ebenso wie Tabak von Vauen, Dunhill, Davidoff, Bentley oder Stanwell.

 

Unsere Hausmarke „Pfeifenstudio Mühlhausen“ ist seit Jahren ein sehr beliebter und viel gekaufter Pfeifentabak.

Pfeifenstudio Mühlhausen Pfeifentabak No. 3 

Geschmack: sehr mild - Kirsche und Borbon-Vanille Eine hervorragend ausbalancierte sanfte Mischung aus süßlichen Virginia, Black Cavendish, vollreifer Kirschen und feinster Bourbon-Vanille.

 

Liebhaber englischer, schottischer oder dänisch aromatischer Mixturen werden mit Tabaken der Marke Robert McConnell gut bedient. Diese Tabake für den anspruchsvollen Tabakgenuss haben eine lange Tradition. Robert McConnell, Tabakhändler in Schottland, gründete 1848 eine Produktionsstätte zur Herstellung von Pfeifentabak.

Robert McConnell Pfeifentabak Scottish Cake - Typ englisch

Handgeriebener Flake aus dunklem Virginia und Kentucky mit einer Prise Perique. Die traditionelle Mischung wird über mehrere Tage gelagert wird, damit sich das volle Aroma entfalten kann. Herzhaft würzig, langsam im Abbrand.

Robert McConnell Pfeifentabak Red Roses - Typ dänisch aromatisch

Diese Mixture ist eine perfekte Komposition von tiefschwarzem Cavendish und etwas goldgelbem Virginia, gebettet auf Rosenblütenblättern. Feinstes Rosenöl, verfeinert mit einem Hauch Karamel, umschmeichelt den Gaumen des Pfeifenrauchers.

 

Samuel Gawith Pfeifentabak - englische Tradition seit 1792 -

Samuel Gawith ist eine kleine Firma aus dem Ort Kendal in der South Lakeland Region im Nordwesten Englands. Seit 1792 werden dort Tabake höchster Qualität produziert. Die Spezialitäten-Manufaktur genießt unter Pfeifenrauchern eine hohe Reputation. Die Samuel Gawith Tabake werden in zeitaufwendigen und traditionellen Verfahren zum großen Teil von Hand hergestellt, die auf uralten überlieferten Rezepten basieren. Samuel Gawith Balkan Flake - Typ englisch Ein wunderschöner dunkler Flake aus gepressten Virginia-Tabaken, großzügig mit bestem Latakia unterlegt. Balkan Flake inspiriert zum Füllen der Pfeife, sich Zurücklehnen und Genießen. Mittelstark mit kühlenden und beruhigenden Eigenschaften. Samuel Gawith Fire Dance Flake - Typ dänisch aromatisch Dieser Flake ist auf Basis von »Best Brown« hergestellt. Ein kühlendes Rauch-Erlebnis mit fruchtigem Hauptgeschmack nach Brombeeren, einem Hintergrundaroma von Brandy und abgerundet mit Vanille, sanft und aromatisch. Sehr angenehmer Raumduft.

 

Explore the world of Mac Baren

Wenn Sie die Welt der Mac Baren Pfeifentabake entdecken möchten, dann tauchen Sie ein in eine Atmosphäre voller fremder Düfte, Geheimnisse und guter alter Handwerkskunst. Jede Mac Baren Tabakmischung ist das Ergebnis eines speziellen Rezepts. Die Rezepte sind wohlbehütete Geheimnisse und so kommt es, dass nur wenige Menschen die genauen Inhalte kennen. Diese Rezepte gepaart mit solider Handwerkskunst sind Basis für die einzigartigen Feinheiten im Geschmack. Die Mac Baren Tobacco Company A/S wurde 1887 von Harald Halberg unter der Bezeichnung Harald Halberg Zigarren- und Tabakfabrik gegründet. Mac Baren Dark Twist Der vollmundige Roll Cake Tabak für besondere Momente. Abgerundet im Geschmack mit einem einmaligen Charakter. Der speziell gewürzte, dunkle Cavendish überrascht beim Rauchen und steht im Einklang mit den erlesenen Virginia Tabaken. Mac Baren Mixture Scottish Blend Scottish Blend - mild und leicht aromatisch, aus ready rubbed, vollreifen Virginia Tabaken und goldbraunen Burley Sorten hergestellt. Mit Cavendish und losem, vollreifem Virginia abgerundet. Mac Baren Mixture ist weltweit einer der beliebtesten Pfeifentabake.

 

Limited Editions Pfeifentabak - erlesene Tabakmischungen -

Wo immer kreative Köpfe über Genuss nachdenken, bleibt inspirierende Zusammenarbeit unausweichlich. Und: Ein guter Pfeifentabak gehört in eine edle Pfeife, damit der Genuss wirklich exquisit wird. Was liegt also näher, als Tabak und Pfeife zu vereinen? Dies beginnt bei den jährlichen Limited Editions. Eine Limited Edition hat meist eine lange Geschichte zu erzählen. Manchmal stecken mehrere Jahre unermüdlicher Arbeit dahinter. Eine Limited Edition ist der Versuch, all sein Können und seine Expertise in einem Meisterwerk zu manifestieren. Sie ist das Aushängeschild einer Manufaktur und die Krönung eines Lebenswerkes. Ihre Schöpfer sind Virtuosen der Tabakkunst. Sie haben eine ausgesprochen feine Sensorik, die fernab der Normalität liegt. Entsprechend hoch sind die Ansprüche und Erwartungen. Hunderte Blends werden geraucht und wieder verworfen. So vergeht Woche um Woche, Monat um Monat und manchmal braucht es Jahre, bis der richtige Blend gefunden ist und die Tabake die gewünschte Reife und das nötige Aroma mit sich bringen. Jedes Mal ist es ein spannender Moment, bevor man eine neue Komposition probiert. Hat man dieses Mal ins Schwarze getroffen?

 

Danske Club – dänischer Pfeifentabak

Seit über vierzig Jahren wird den Pfeifenrauchern unter dem Markenlabel „Danske Club“ allerhöchster Rauchgenuss in vielen köstlichen Varianten beschert. Die Erfolgsgeschichte begann 1977 mit der Einführung des legendären „Black Luxury“ -neuer Name Black. Dänische Tabake sind Pfeifenrauchern sehr beliebt, da sie als mild und eher süß eingestuft werden. Mischungen aus Virginia, Burley und Black Cavendish in Verbindung diversen Aromen verleihen „Danske Club“ Tabaken seinen unverwechselbaren Charakter. Danske Club Black Aroma: Vanille Ein Black Cavendish aus zehn unterschiedlichen Burley- und Virginia-Tabaken gibt die geschmackliche Tiefe. Durch die doppelte Fermentation erhält dieser seinen typischen, samtschwarzen Charakter. Danske Club Sungold Aroma: Vanilla Virginia-, Orient- und Burley-Tabake aus Tennessee werden durch die doppelte Fermentation zu einem Dark Cavendish. Angereichert mit hellen Virginias und handgeblendet.

 

Stanwell Pfeifentabak - Made in Danmark, über Jahrzehnte Tradition -

Stanwell Pfeifentabak ist ein Produkt der Scandinavian Tobacco Group mit Sitz in Kopenhagen, Dänemark. Als größter Hersteller der Welt von Zigarren und Pfeifentabak beschäftigt STG ca. 9500 Mitarbeiter. Das Unternehmen wurde im Jahr 1961 als Skandinavisk Tobakskompagni gegründet und entwickelte sich von einer lokal agierenden Firma zu einer weit über die Grenzen Dänemarks hinaus bekannten Marke. Im Jahre 1965 stellte Stanwell, weltbekannter dänischer Pfeifenproduzent, erstmals und mit großem Erfolg unter seinem Namen Tabakmixturen vor. STG lebt die Erfahrung mit Tabakmischungen seit Generationen fort und bietet eine breite Palette verschiedenster Tabake in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen an. Stanwell-Pfeifentabake zeichnen sich durch ihre aromatisierten Geschmacksrichtungen aus. Das Angebot wohlschmeckender, duftig riechender Pfeifentabake ist für jeden Pfeifenraucher ein Genuss. Dänische Tabake bestehen im Wesentlichen aus einer Mischung von Virginia-, Burley-, und Black Cavendish-Tabaken und haben keinen Würztabak als Beimischung. Sie sind mild und haben eine angenehme Raumnote. Die Geschmacksnuancen werden durch die bereits erwähnten Aromen erreicht. Dänische Tabake sind für Liebhaber leichter Tabake geeignet.

 

Dunhill Pfeifentabak - typisch englisch -

Im Jahre 1907 eröffnete in London das erste Dunhill-Geschäft. Die Tabakmischungen gelten als die besten „englischen“ Tabake und sind zu Klassikern avanciert. Der charakteristische Geschmack des Dunhill Pfeifentabaks weicht von den meist aromatisierten Tabaken ab. Sehr beliebt ist der Dunhill Early Morning Pipe. Orient-Tabake mit hellen und roten Virginia-Tabaken gemischt, leicht gepresst und anschließend geröstet. Eine klassische englische Mixture, mit etwas Latakia verfeinert und medium geschnitten.

 

Rattray`s Pfeifentabak - englisches Aroma -

Nichts ist mehr, wie es mal war... nur die Pfeifentabake von Rattray`s werden noch nach alten Rezepturen gefertigt. Auch in dieser hektischen Zeit besinnt man sich auf die Traditionen unverfälschter, klassischer Sorten. Das Sortiment von Rattray´s umfasst überwiegend Blends englischen Aromas, aber auch Liebhaber des aromatisierten Pfeifentabaks kommen auf ihre Kosten. Die Tabake bestehen aus einer Mischung von Virginia-, Orient-, und Latakia-Tabaken und sind nur in seltenen Fällen aromatisiert.

 

W. O. Larsen Pfeifentabak – Made in Danmark

W.O. Larsen Pfeifentabake, die Marke mit langer Vergangenheit, erfreuen sich heute großer Beliebtheit und sind in vielen Varianten erhältlich. Aromatisierte Mischungen oder klassische Blends, für jeden Genussraucher bietet W.O. Larsen den passenden Tabak an. Bei den verschiedenen Tabak-Geschmacksrichtungen ist für jeden anspruchsvollen Pfeifenliebhaber etwas dabei. Feinste Aromen zur Veredelung des Tabaks wie Schokolade, Orange, Ahornsirup, Waldbeere, Walnuss, Honig oder Vanille werden verwendet. W.O. Larsen Pfeifentabak steht für höchste Qualität und Genuss.

 

Vauen Pfeifentabak - the best way to enjoy

All denen, die sich ihre Liebe zu den Details des täglichen Lebens bewahren, bietet Vauen neben Pfeifen und Filter auch erstklassige Pfeifentabake von höchster Güte. Die Welt von Vauen ist Teil einer Lebenseinstellung. Eine Lebenseinstellung von Menschen, die über den eigenen "Pfeifenrand" hinaussehen. Individuell, phantasievoll, eben auf ganz besondere Weise..

 

Stöbern Sie in unserem Online Shop und genießen das Einkaufserlebnis bei tabakpfeife24.de. Kaufen Sie jetzt online Ihren Lieblingstabak. Unser Anspruch ist es, für Sie den richtigen Pfeifentabak zu haben. Profitieren Sie von unserem umfangreichen und vielfältigem Angebot. Probieren und testen Sie auch einmal einen Tabak, den Sie bisher nicht geraucht haben. Seien Sie offen für Neues. Jetzt online im Shop Pfeifentabak kaufen.

Durch Steuerbestimmungen liefern wir alle Tabakwaren nur innerhalb Deutschlands. Alle Tabakprodukte sind mit der deutschen Tabaksteuer Banderole versehen. Sie können nur dann in unserem Online-Shop eine Bestellung aufgeben, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

 

Ihr Pfeifenstudio Mühlhausen Team

 

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten